Aus dem weltbekannten Oberhausen kommen mit sehr düsteren Tönen ZWISCHEN DEN WÄNDEN. Die vier Herren spielen sehr verträumten Punk. Was es mir sehr schwer macht Vergleiche zu anderen Bands herzustellen, das eine oder andere Lied von den BOXHAMSTERS, welches eher langsam ist und schwer im Magen liegt, würde mir noch so in den Sinn kommen. Die fünf Songs auf diesem Demo machen eine nachdenkliche und relativ traurige Stimmung. Melancholisch könnte es auch genannt werden. Der Sound ist gut aufgenommen und die Instrumente sind gut eingespielt, aber leider sind die Songs vom songwriting her ein wenig eintönig. Knut (DIY)