Die Zeiten des Punks und Hardcore sind vorbei. Nun widmen sich die Mitglieder von REACTORY aus Berlin dem Thrashmetal und Speedmetal. Die Songs klingen stark nach einer Rückkehr der 80er. Völlig schnörkellose, harte und sehr direkte Thrashmetal-Songs geben sich die Klinke in die Hand. Das ist nicht filigran, sondern einfach nur knüppelhart. REACTORY besinnen sich auf das, was Thrashmetal in den 80ern auszeichnete. Ich persönlich hab ja eine Aversion gegen Gitarren-Soli. Die sind hier natürlich auch zu finden, aber in erträglichem Maß. Wer alte den alten Kram von SODOM, KREATOR und SLAYER steht, hat hier gewonnen.  Micha.- (www.myspace.com/metalmutantsfromhell)