bandageNeues aus Schweden von den Bondage Fairies, alleine der Name hat schon ein Review verdient in meinen Augen. Die Jungs um Frontmann Elvis Creep rocken mittlerweile seit 2005 die Underground Musikszene mit ihren ganz eigenen Stil. Grob umschlagen würd ich es als Alternative Rock mit ordentlichen Pop-Punk Einflüssen beschreiben. Das einzigarte ist jedoch die ständige Begleitung durch 8-Bit Klänge eines C64. Auch am neuen Album ist dieses markante Merkmal in fast jeden Song vertreten. Mag vielleicht etwas komisch klingen, aber das passt wie Arsch auf Eimer. Was ansonsten noch herausstich, sind die cool eingebauten Soli des Bee Bee Prime an der Gitarre. Textlich geht’s meistens um die Liebe und so Quark, passt aber auch total zur Musik. Mal was anderes, was auf der ein oder anderen Party bestimmt zum Tanzen anregt. Funny! Anspieltipp: „I will never love you“, mit Video auf youtube. (Audiolith) -Moron Dan-

Hier geht es zur Facebook-Seite der BONDAGE FAIRIES...

und hier zur Facebook-Seite von Audiolith Records...