mdc iron split 7 epDie Politpunk-Pioniere MDC rund um Dave Dictor tun sich auf dieser brandneuen Split-Single mit den schwedischen Vegan SxE-Hardcorelern IRON zusammen, um euch die Ohren durchzupusten. Angesichts der Wahlen und politischen Geschehnisse in den USA gibt es von MDC einen neu aufgenommenen Klassiker in Form von „No Trump, No KKK, No Fascist USA“, selbstverständlich mit neuem Text. Schaut euch mal das Cover der MDC-Seite an.. haha. Ansonsten gibt’s noch den im typischen MDC-Stil gehalteten Song „Merry Fucking Christmas“, den es so oder ähnlich bereits auf der 2011er Split 7“ mit ATTENTAT SONORE gab. IRON kannte ich bislang nur von ihrer Lp auf dem Bremer Label Assault Rec. Jetzt gibt’s Nachschub mit „Rise“ und „No Way Out“, zwei rasend schnelle HC-Songs, die sich musikalisch irgendwo zwischen DS-13 und LIMP WRIST (vor allem vom Gesangsstil her) einpendeln. Inhaltlich geht es bei „Rise“ um europäische Flüchtlingspolitk und bei „No Way Out“ um den ausweglosen Kampf gegen Substanzabhängigkeit. Die Single kommt, wie bei Twisted Chords üblich, mit Downloadcode und ist in goldenem, blauem oder schwarzem Vinyl erhältlich. In der US-Version teilen sich MDC die Single mit THE ANTIDON'TS. So macht 'ne Split-Single Spaß. (Twisted Chords) - Iron Rob

Hier geht es zur Homepage von MDC...

hier zur Facebook-Seite der Band...

zur Facebook-Seite von Twisted Chords...

und hier gibt es die Splitsingle...