FUBARFUBAR hauen hier ihr drittes Album raus. Ich kenne die Band eher von ihren tonnenweise Split-Singles, wie z.B. der mit MAKTA TERESA (geile Band übrigens!). Vor allem im Vergleich zu dieser Split sind FUBAR viel melodischer geworden, wenn man im Bereich Grindcore überhaupt davon sprechen kann. Ich muss sagen das steht der Band aber ganz gut und man merkt dass sie sich weiterentwickeln. Natürlich gibts auf "weltschmerz" nach wie vor Blast-Beats bis der Notarzt kommt und mit Weltschmerzjammerei hat das hier auch nichts zu tun. Dadurch dass es Parts gibt, bei denen die zweite Gitarre mal eine Melodie vom Stapel lässt, gibt das der ganzen Sache einen leicht crustigen Anstrich und erinnert mich stellenweise an Bands wie MARTYRDÖD, TRAGEDY oder SKIT SYSTEM. Fette Scheibe, empfehlenswert! Knut (FDA Rec)

 

Hier geht es zur Facebook-Seite von FUBAR...

hier zur Facebook-Seite von FDA Records...

und hier zur Bandcamp-Seite der Band...