reproachREPROACH sind über die Jahre eine feste Größe in der belgischen HC Punk-Szene geworden. Genau wie ihre Landsmänner SUNPOWER ziehen REPROACH unbeirrt ihr Ding durch. Fern ab von Trends dreschen sich die Belgier auf ihrem neuen „Despair/Shittown“ 7er mal wieder auf 45 rpm durch 6 knackige Songs, die zwischen rasend schnellem HC Thrash, 80s Hardcore und Powerviolence pendeln. Wobei ich sagen muss, dass sie auf dieser neuen EP definitiv „heavier“ geworden sind. Hier gibt es tonnenschwere Riffsalven, die gar wunderbar die negative Message der Songs unterstreichen. Sänger Stijn wachsen nicht gerade Gänseblümchen aus dem Gesäß und das dokumentiert er eindrucksvoll. Kostprobe? Bitte: „I want to stick my eyes out with a pen/Can't stand to see this world anymore/Smash my brains out with my board/Sick of dealing with idiots“. Dazu noch cooles Artwork von Nicky Rat. Negative Hardcore der Extraklasse! Beide Daumen hoch! www.reproach.be (Crapoulet Rec./Awesome Visions Rec.) - Iron Rob

hier geht es zur Facebook-Seite von REPROACH...

hier zur Facebook-Seite von Crapoulet Records...

und hier zur Bandcamp-Seite der Band...