sandyKennt ihr das? Musikalische Strömungen innerhalb von Subkulturen orientieren sich an Trends und meistens erinnert man sich an die, die eine bestimmte Strömung wiederbelebt/aufgefrischt haben, am längsten. Selten gelingt es einer neuen Band, die selbst für die letzte Trendwelle "zu spät" dran war, nochmal einen Punkt zu setzen. So platzt das Genre der „Doom/Psychedlic/70s Rockbands mit Sängerin“ aus allen Nähten. Und fast alle beziehen sich auf dieselbe Ursuppe, bestehend aus Bands wie LED ZEPPELIN, DEEP PURPLE, JETHRO TULL, PENTAGRAM und vor allem den Großmeistern und Vorreitern des Genres BLACK SABBATH. So auch die BerlinerInnen SANDY LEATHER...und sie machen vieles richtig.
Auf ihrer Debüt Lp gibt es 6 unheilsschwangere Düsterrock-Songs im Spannungsfeld zwischen Heavy, Fuzz und Psychedelic Rock. Und die Mischung macht süchtig. Warme, wabernde Gitarren- und Basslines, grundsolides Drumming und natürlich die einen verfolgende, vernebelnde Stimme der Sängerin. Zudem wurde die Scheibe stilecht komplett beim Berliner Analog-Guru Richard Behrens aufgenommen. Das Ganze kommt als 180g Vinyl in dickem Cover und farbenfrohem LSD-Artwork und Posterbeilage. Dafür gibt's Zusatzpunkte. Ein wundervolles Komplettpaket.
So, jetzt aber nackich machen, Fell umhängen, Kerzen an und Baphomet huldigen. Witch Rock für GenießerInnen, der auch ohne weiteres bei Vàn Records landen könnte. Wer THE DEVIL'S BLOOD, SATAN'S SATYRS, ELECTRIC WIZARD oder BLUES PILLS mag, könnte auch Gefallen an den Ledernen finden.(Bleeding Heart Nihilist Prod.) - Iron Rob

hier geht es zur Facebook-Seite von SANDY LEATHER...

hier zur Facebook-Seite von Bleeding Heart Nihilist Prod....

und hier zur Bandcamp-Seite der Band...