Bull BrigadeBullbrigade aus Turin in Italien machen Streetpunk-Oi mit melodischem Einschlag, um das mal kurz und knackig auf den Punkt zu bringen. Die Band hat weder das Genre, noch die Begleitelemente, noch deren Zusammenspiel erfunden, setzt das Ensemble aber harmonisch und ambitioniert um. In einem Song gibt es sogar Hiphop-Elemente. Die räudige Stimme gibt dem Ganzen ein Alleinstellungsmerkmal mit Wiedererkennungswert, das macht die Scheibe sehr hörenswert. Was den Metalcore-Einschlag angeht (Schlagzeug und ab und an etwas jaulige Gitarrenharmonien) bin ich mir nicht sicher, ob das auch noch hätte sein müssen, geht aber so weit klar und stellt das Album musikalisch noch breiter auf. Die Chöre laden zum Mitgrölen ein und die strikt antifaschistische Haltung der Band wird in den Vordergrund gerückt, was immer eine populäre und wünschenswerte Kombination ist. Sowohl das Artwork, als auch die Texte machen die politische Einstellung der 4 Jungs deutlich. Die Lyrics sind alle auf italienisch, im Booklet aber auf english übersetzt, sehr detailverliebt und sehr engagiert.
Super abwechslungsreiche und empfehlenswerte Scheibe, erschienen auf Fire and Flames und ner Hand voll anderer Labels. (Fire & Flames) Ronja

hier geht es zur Homepage der Band...

zur Facebook-Seite der BULL BRIGADE...

zur Facebook-Seite von Fire & Flames...

hier zur Bandcamp-Seite der Band...

und hier gibt es die "Viva Libertá"...