TOTAL CHAOS World Of InsanityUff! Nach 27 Jahren sind TOTAL CHAOS immer noch am Start und präsentieren ihr erstes Album nach vier Jahren Ruhepause. Direkt der erste Riff nach dem Intro macht klar, dass es wieder mächtig auf die Fresse gibt, und zwar ruppiger und wütender als auf den beiden Vorgängeralben „Battered And Smashed“ und „Avoid All Sides“. Die Songs auf „World Of Insanity“ erinnern mehr an die frühe 2000er Schaffensphase der Band rund um „Punk Invasion“ und „Freedom Kills“. Direkt der zweite Song „Police Rat“ ist ein Streetpunk-Reißer oberster Güteklasse, der sich gegen PolizieinformantInnen und Spitzel wendet. Dazu solltet ihr unbedingt das von der Band selbst gedrehte Video auschecken. Einfach nur geil! Der Song „You Sold Me Out“ ist ein gelunger Midtempo-Stampfer, der der Band auch recht gut zu Gesicht steht. „Verräter“ (ja, ihr lest richtig) glänzt wieder mit metallischen Thrash Metal Riffs, die sehr schön an das neuere Material von BROKEN BONES erinnern. Übrigens lautet der Chorus: „Verräter! Betrügen lying bitch“... WTF?! Gitarrist Shawn Smash weiß immer wieder mit geilen Soli und Zwischenparts zu überzeugen. Inhaltlich haben TOTAL CHAOS in all den Jahren ebenfalls nicht die Zähne verloren. So geht es einmal mehr gegen die Ungerechtigkeiten, Kriege und sozialen Krisenherde dieser Welt wie Songtitel à la „Terror Controls You“, „Destination To Destruction“, „Hunt Or Be Hunted“ oder „Nation Of War“ unmissverständlich klar machen. „World Of Insanity“ ist ein geiles, wütendes HC-Punk Brett geworden, das sowohl FreundInnen des alten UK82-Sounds als auch HörerInnen des etwas metallischeren HC Punk-Sounds zu überzeugen weiss. Absolute Mitsinghymne: „Live For Tomorrow“. Ach ja, nach Ausflügen zu People Like You und Voltage Rec. in den letzten Jahren wurde das Album nun komplett in Eigenregie auf Rob Chaos' SOS-Chaos Entertainment-Label veröffentlicht. DIY! Die Lp kommt im großzügigen Klappcover mit Poster. (SOS-Chaos Entertainment) - Iron Rob

hier geht es zur Facebook-Seite von TOTAL CHAOS...

und hier gibt es die Platte...