femmeGleich vorweg: Hammer Scheibe! FEMME KRAWALL hauen uns auf ihrer (leider nur) einseitig bespielten Debut LP eine komplett durchgedrehte Mischung aus Surfpunk, Riot Grrrl, 80s HC und NDW um die Ohren. Dazu gibt es absurde Texte, teils deutschsprachig, teils englisch, die aber natürlich kein Nonsens sind, sondern irgendwo zwischen angepisst und kryptisch den alltäglichen Wahnsinn der postmodernen Gesellschaft aufs Korn nehmen. Von Fitness- und Schönheitswahnwichteln, über Esoterik-Lifestyle-Hippies, bis zu pseudorebellischen Instagram-Kids, kriegen alle ihr Fett weg. Dass das auch noch Spaß macht, brauch ich nicht zu erwähnen, oder? Kaufen! (Spastic Fantastic) -Daniel-

 

 

hier geht es zur Facebook-Seite von FEMME KRAWALL...

hier zur Facebook-Seite von Spastic Fantastic Records...

hier zu Bandcamp...

und hier gibt es die Platte...