Seit DISCHARGE einen neuen Sänger haben, kommen sie überall sehr gut an. Gerade live hinterlassen sie einen positiven Eindruck bei denen, die zu ihren Konzerten gehen. Das war bei DISCHARGE nicht immer so. Aber der neue Sänger hat viel Energie und Ausstrahlung. Er ist Punk und füllt die alten Klassiker mit neuem Leben, indem er sie authentisch rüberbringt und man nicht den Eindruck hat, dass dort eine Band ihre eigenen Songs covert. Diese Aufnahmen von einem Konzert in Frankreich 20124 belegen das. Das ist der klassische DISCHARGE-Sound. Rauh, roh, wild, hart. Das ist der simple, brachiale Punk/Hardcore, für den wir die Band lieben. Und zwar in 25 (!) Songs. Alte Klassiker sind dabei. "Hear nothing...", "The nightmare continues", "Look at tomorrow",... und auch einige neuere Songs, die sich perfekt ins Repertoire eingliedern. Einmal auf die Fresse bitte? Kannst du haben ! Micha.- (www.massprod.com / im PLASTIC BOMB Shop: www.mailorders.de)