Heretic-Alive-Under-Satan-digipack-12-MLP_2459HERETIC aus den Niederlanden rödeln nun schon seit 1996 im schwarzmetallischen Untergrund herum. Musikalisch begannen sie als Lo-Fi Black Metal Truppe, die sich über die Jahre immer mehr in punkige Gefilde bewegt hat und mit „Alive Under Satan“ ihr nunmehr fünftes Album abliefert. Genauer gesagt handelt es sich bei diesem Tonträger um eine EP, die einen neuen Song und sieben Neueinspielungen ihres 2009er Albums „Gods Over Humans, Slaves Under Satan“ beinhaltet, und zwar in ihrem aktuellen Stil. Der erste und gleichzeitig neue Song „Beserker“ erinnert angenehm an die göttlichen MIDNIGHT und startet den Rundling mit einem rock'n'rolligen Speed Metal-Song, der im Chorus zum sofortigen Mitgröhlen animiert. Weiter geht’s mit den anderen Songs in einem Stil, der sich irgendwo zwischen VENOM, Midtempo-Schweinerock und MISFITS sowohl der Anfang 80er Phase als auch der 90er Jahre einpendelt. Überhaupt haben die Niederländer wohl eine Menge Zeux der Ur-Horrorpunks konsumiert, so dass sich selbst das Maskottchen als dreckiger Bastard aus MOTÖRHEADs Snaggletooth und dem allseits bekannten Crimson Ghost inklusive Devil Lock gibt. Auch die Band trägt gern mal schwarzes Make Up um die Augen. Stimmlich bewegt sich Thomas Goat irgendwo zwischen knarzigen Punkvocals à la VENOMs Cronos und Glenn Danzigs Engelstimme. Der letzte Song „The Devil, My Saviour“ erinnert am ehesten an das '97er MISFITS Werk „American Psycho“. Bei dem Song kommt direkt das Gefühl auf, dass HERETIC sich an ihrem „Dig Up Her Bones“ versucht haben,  zumindest was den Hit- und Ohrwurmfaktor angeht. Wer also auf oben beschrieben „Black'n'Roll“ und „Satanic Sleaze Rock“ steht und kein Problem mit den explizit und immerzu satanisch-plakativen Texten hat, sei diese Ohrwurmscheibe wärmstens ans Herz gelegt. Gerade geneigte Horrorpunks sollten mal ein Ohr riskieren und ihre Devil Lock Richtung HERETIC ausrichten. Die Jungs haben's sich verdient. Die MLP kommt als eineseitig bespieltes, schwarzes Vinyl mit zwei schicken Papp-Innersleeves und einem fetten 60x60 cm Poster, was das HERETIC-Maskottchen zeigt. Die CD kommt als schickes Digipak mit Miniposter und allen Texten.
Are you ready for demonic slaughter? (Ván Records) -Iron Rob-

hier geht es zur Homepage der Band...

hier zur Facebook-Seite von HERETIC...

zu Bandcamp...

und hier zur Facebook-Seite von Ván Records...