eastDer Name des Plattenlabels is ja allein für sich genommen schon mal ziemlich cool. Verboten In Deutschland ist das Label von STEREO TOTAL Mitglied Brezel Göring („Ich kümmere mich um Musikgruppen, die glauben, mit einer Veröffentlichung auf Verboten In Deutschland ihre schwierige Lage keineswegs verschlechtern zu können“). Selbiger hat den vorliegenden Tonträger übrigens auch produziert und zeigt sich zudem auch für das (ausnahmsweise mal) äußerst lesenswerte Info verantwortlich:“Ich werde jetzt ihre Unkenntnis erweitern, und Sie mit einige Feinheiten dieses Produktes vertraut machen. Diese Platte wurde auf 4-Spur-Kasetten aufgenommen, dem schmutzigen Hinterhof der Musikproduktionswerkzeuge. Trotzdem – wie wir in der Folge sehen werden – stehen Aufwand und Ergebnis bei dieser Produktion in einem krassen Missverhältnis: Das zu Hörende wird nicht einmal den bescheidensten Ansprüchen gerecht.“ Zeugt ebenso wie der Bandname von Humor. Geboten wird ziemlich minimalistischer „Killed By Death“-Deutschpunk, der sich im Plattenregal wahrscheinlich auch recht gut neben Bands wie den SHOCKS oder MANN KACKT SICH IN DIE HOSE machen würde. Guter Humor, ordentlich Witz & Rotz und die 19 Songs besitzen trotz der grundsätzlich doch eher minimalistischen Herangehensweise dennoch auch einen guten Blick für die notwendigen Details. Schöne Scheibe! (Verboten In Deutschland) -Basti-

hier zur Vollbild fähigen Variante...