106919Soloalbum (bereits das 4.) des letzten verbliebenen Gründungsmitglieds von EXTRABREIT. In der Punkszene heute wie damals (sind ja seit 2003 wieder unterwegs) nicht zuletzt wegen Stücke wie „Der Führer Schenkt Den Klonen Eine Stadt“ und „Polizisten“ durchaus  beliebt und das obwohl die Band garantiert  zu  den  kommerziell erfolgreichsten  „NDW.Kapellen“ zählte („Hurra, Hurra Die Schule Brennt“ kennt ja wirklich jeder). Interessant ist vielleicht, dass EXTRABREIT sich eigentlich selbst nie so wirklich als Teil des NDW-Zirkusses sahen (Man wollte (Punk-)Rock Musik mit kritischen Texten machen). Das vorliegende Solowerk von Herrn Klein aka St. Kleinkrieg geht einen ziemlich ähnlichen Weg. Recht rockig (immer noch besser als rechtsrockig), stellenweise auch ein bissel mit 77er Punk meets Gunther Gabriel-Feeling, erinnert die „Im Moment Für Immer“ gelegentlich auch an so Sachen wie spätere STRASSENJUNGS meets CHEFDENKER (allerdings mit der ein oder anderen Humorebene weniger).  Biedert sich optisch (Cover und so) auch nicht gerade an eine jugendliche Zielgruppe an. Unhipp by choice sozusagen, was das Ganze irgendwo auch ganz sympathisch macht. Angepunkter Altherrenrock für Gestalten in Lederjacken jenseits der 40, hört sich vielleicht nicht unbedingt nett an, trifft es aber wahrscheinlich recht präzise. Erschien auch eigentlich bereits schon 2011, jetzt nochmal als handnummerierte 300er Vinyl-Variante... (EXTOPLASMA) -Basti-

hier zur Vollbild fähigen Variante...