media_3461.w250Laut Wikipedia ist das Korsakow Syndrom ne Krankheit welche häufig in Folge eines erhöhten Alkoholkonsums auftritt: „Im Vordergrund des nach Korsakow benannten Syndroms stehen Störungen des Gedächtnisses, im medizinischen Sprachgebrauch als Amnesien bezeichnet. (…) Die Merkfähigkeitsstörung kann so ausgeprägt sein, dass es dem Patienten nicht möglich ist, sich Sachverhalte selbst für Sekunden einzuprägen.“ Muss zugeben, dass der Silberling  schon ein gutes Konzeptalbum zum Thema darstellt. Zum einen Ohr rein zum anderen Ohr raus und tschüss!  Seltsamer Pop-Rock-trifft-Punk-Metall-Klang-Klumpatsch zum baldigen vergessen und das ganz ohne Alkohol... Wirkt insgesamt auch ziemlich zerfahren, da jeder Song anders klingt (Von WOHLSTANDSKINDER, über REVOLVERHELD, bis zu KASSIERER is fast alles dabei), aber man sich eher fragt wat die Jungs denn eigentlich richtig können, anstatt dass man sich über die gelungene Abwechslubg freut...
(www.korsakowrock.de) -Basti-

Wer immer schon wissen wollte wie sich SUPERPUNK in schlecht anhören....