Dieses 224 Seiten starke Buch ist für mich eines der „schönsten“ Bücher, die je über unser Thema Punk Rock veröffentlicht wurden. Die Aufmachung des Buches ist der absolute Hingucker mit einer derart hervorragenden Auswahl an Platten und Fanzine Covern, Konzertplakaten und Fotos, die nicht nur einfach „so“ abgedruckt wurden, sondern auch noch jeweils einzeln kommentiert werden. Es geht weniger um die Egos einzelner Künstler oder Bands, sondern darum wie in der Punk Rock Szene eine eigene Kunstform entstanden ist und wie sie sich entwickelt hat. Diese Kommentierungen finde ich super spannend, da noch eine Menge an Hintergrundgeschichten dabei herauskommen. Was ich besonders gut an diesem Buch finde, ist, das eine riesige Bandbreite der gesamte Szene  Bands abdeckt wird. Hier werden die angeblich sehr bekannten Bands mit den DIY Bands gleichwertig behandelt, so wie es eigentlich sein sollte. Von der frühen End-70er Jahre Szene in New York und England wird ein weiter Bogen bis hinein in jede Menge einzelne europäische Länder geschlagen. Ich bin erstaunt wie viele abgebildete Sachen aus dem Buch ich ebenfalls im Buch habe, aber das ist ja kein Maßstab für die meisten Anderen. Daher kann ich Euch nur wärmstens empfehlen Euch dieses wahnsinnig tolle Buch zu bestellen. Habe es auf der Frankfurter Buchmesse das erste Mal gesehen und seither ist es sozusagen mein ständiger Begleiter. One of the best! Helge (von Russ Bestley & Alex Ogg, Hannibal Verlag, www.hannibal-verlag.de / im PLASTIC BOMB Shop: www.mailorders.de)