Musik-Artikel

Gewinne Gewinne Gewinne !! Wie versprochen verlosen wir 2x 2 Tickets für das Konzert am Freitag den 20.Dezember im SO36 Berlin.

Einfache Frage, einfache Antwort: Wie heißt das Baby, das wir auf dem Flyer sehen können?

Eure Antwort bitte bis Donnerstag den 5.Dezember um 11uhr morgens an gewinnspiel[@]plastic-bomb[.]de

Bitte nennt euren Vor- und Nachnamen + den Vor- und Nachnamen eurer Begleitperson, damit steht ihr dann auf der Gästeliste. Viel Glück !!

Concrete Jungle + Aggropunk machen euch schon vor dem heiligen Fest der Liebe eine Freude und haun ihre aktuellen CDs als 3er Bundles raus !

Für nur 9,90 bekommt ihr die 3er Pakete bei uns im Shop, die Aktion läuft ab heute und endet am 31.Dezember.

Natürlich ist diese Aktion im Plastic Bomb Shop mit dem 10,- Euro Gutschein aus dem aktuellen Heft kombinierbar !

Und das sind die Schätzchen (im Shop HIER zu finden):

3xCD Bundle AGP 01:
Artikelnummer im Shop: 3CD-AGP01
Kotzreiz - Du machst die Stadt kaputt CD
Stattmatratzen - Egoshooter CD
V.A. Aggropunk Vol. 2 CD

3xCD Bundle AGP 02:
Artikelnummer im Shop: 3CD-AGP02
Rawside - Widerstand CD
Missbrauch - Vorhang Auf CD
Popperklopper - 20 Jahre Popperklopper CD

3xCD Bundle CJR 01:
Total Chaos - Battered And Smashed CD
Riot Brigade - Go On CD
Rejected Youth - Angry Kids Re-Issue + Bonustracks CD

3xCD Bundle CJR 02:

Kurz vor dem Redaktionsschluss bekomme ich immer noch Last Minute Platten auf den Tisch, die unbedingt noch fürs kommende Heft besprochen werden sollen. Das ist manchmal etwas stressig und nervig, weil man sich ja Zeit für die Platten nehmen möchte. Zeit, die konstant knapp ist. Die CD von TINTA LEAL war so ein Teil, das kurz vor Toreschluss eintraf. Aber die Platte hat mich derart umgehauen, dass ich sie in der Folgezeit ständig hörte und immer noch höre. Zuhause, im Auto, auf der Arbeit, beim Sport. TINTA LEAL spielen wuchtigen Old School Hardcore, der mich ein bisschen an AGNOSTIC FRONT erinnert. Spontan beschloss ich der Band ein paar Fragen zu stellen, um mehr über sie zu erfahren.


Ihr seid laut eigener Aussage alle seit langem in der Szene zuhause. Erzähle bitte was zum Werdegang der Band. Warum hat es nach Gründung der Band 2 Jahre bis zur ersten Platte gedauert?
Ralf: Wir machen halt alle schon seit langer Zeit Musik in diversen Bands und auch in verschiedenen Stilrichtungen, aber eigentlich immer in der Schnittmenge zwischen Punk, Hardcore und Metal. Das dürften fast so um die 25 Jahre sein, wenn man mal die ganz frühen Lärmaktivitäten als Teenager mitzählt. Der Altersdurchschnitt jetzt in der Besetzung liegt irgendwo bei 42 glaube ich, von daher, ja wir sind schon alle eine Zeit lang unterwegs. Das mit Tinta Leal begann im Winter 2011, als ich den Entschluss gefasst hatte bei meiner alten Band auszusteigen und was ganz Neues von Grund auf zu starten. Der Rest ging dann eigentlich relativ schnell. Ich begann Songs zu schreiben und konnte meinen alten Freund Steve (Drums) dafür gewinnen, da mitzumachen. Gemeinsam nahmen wir dann das Debutalbum ‚Take Control!’ auf, welches ja im Februar 2013 dann erschien. Im Studio spielte noch ein alter Freund von uns ein paar Gitarrenparts mit ein, konnte aber damals aus Zeitgründen nicht weiter mitmachen. Kurz vor der Veröffentlichung von „Tale Control!“ bildete sich dann die jetzige Besetzung mit Westi am Bass und José an der Gitarre. Beide kannten wir aber bereits vorher schon von anderen Bands. Also von meiner ursprünglichen Idee, endlich mal wieder den Sound meiner Jugend zu spielen, bis zum ersten Album vergingen also so ungefähr 15 Monate. Die EP ‚Dog Eat Dog’ welche jetzt erscheint, ist rein musikalisch auch schon kurz nach dem Studioaufenthalt für das Debutalbum entstanden. Kreativ scheint es bei mir momentan sehr gut zu laufen, schätze ich mal.

Meine Neu-Entdeckung vom vergangenen Wochenende ist die Band "the Wars". Auch wenn wir Gefahr laufen, dass das hier auf der Plastic Bomb Webseite grade ganz schön wave-lastig wird, es gibt derzeit einfach so viele gute Bands in diesem Spektrum...Yeeea !!

Danke an Ossi für den Musiktip, ich hab mich sehr gefreut dass du Sonntag Abend noch dran gedacht hast, mir den Link zu schicken, in meinem Kopf war alles voller Quatsch.

Hier ein unfassbar langes Video der Band, man kann sich die VÖs der Band aber auch (teilweise kostenlos) auf der Webseite runter laden. Viel Spaß und hier noch das Video:


Kennt ihr das, wenn ihr auf einer Party seid und ein Song läuft, den ihr null kennt aber der euch sofort packt und mitreißt? Wo man unbedingt wissen muss, wer dieses Meisterstück verbrochen hat? Und dann läuft das Ding tagelang in der Endlosschleife und die Mitbewohner kriegen langsam die Krise. Willkommen zu meiner Neuentdeckung. Ceremony.  

Geiler, brachialer Old School Hardcore, der nach vorne geht. Und sich dabei von vielen anderen HC-Songs abhebt.

Unten gibt es ein Live-Video des Songs und anschließend die ganze Platte, die mit demselben Song (als Studioversion) anfängt.
Die Band hat übrigens inzwischen eine ganze Reihe an Alben veröffentlicht.

Viel Spaß!



Seit 2005 bereichern die Punkrocker von Auslaufmodell nun schon die saarländische Szene. Neben mehreren Veröffentlichungen auf MC und CD folgt jetzt ihr neues Album "Schwarze Märchen" - die erste Veröffentlichung seit 2009 und zugleich die Erste die auf Vinyl raus kommt.

Die Platte kommt ganz schick im lila Vinyl, steht aber auch zum Gratis-Download bereit. Das Ganze erscheint mit Unterstützung von: Zombies Union Records, Pest & Cholera Records, Violent Heartbeat und der inzwischen leider aufgelösten anarchistischen Gruppe "Antinationale Offensive [ANO]".

Wem neben diesen Infos und dem Gratis-Download noch mehr wissen will, dem sei das Interview mit der Band in der anarchistischen Zeitschrift "Gaidao #35 November 2013" ans Herz gelegt.

Das Ganze soll natürlich gebührend gefeiert werden, deswegen findet die Release Show am 22.11.2013 in den heiligen Hallen des JUZ St. Ingbert statt. Mit feiern werden an dem Abend: "Di­s­an­thro­pe" (Tro­pi­cal-​Peace-​Punk, Darm­stadt), "Xiao Pang­zi" (Deutsch­punk, Pforz­heim) und "Ab­ge­sagt" (Punk, NRW).

Wer direkt reinhören möchte:

 

Ich war gestern im AZ Mülheim bei Youth Avoiders. Kannte die Band zwar schon von ihrer s/t LP aber live war das nochmal was ganz anderes.
Ich bin schwer begeistert und kann euch die Band nur ans Herz legen !!

Hier könnt ihr mal rein hören, mein Lieblingshit ist "grit your teeth"

Viel Spaß !!!

 

Ihr habt es alle mitbekommen, Toxoplasma bringen nach längerer Vorbereitungszeit ihr neues Album "Köter" auf dem großartigen Deutschpunklabel Aggropunk raus !! Dies ist die erste Albumveröffentlichung nach 20 Jahren. Der 15. November ist der offizelle Releasetermin.

Damit die Wartezeit nicht so lang wird, gibt es auf der Aggropunk-Webseite schon mal einen Song namens "zackzackzack" zum Probehören, klickt HIER (runter scrollen, ich hab´s auch nicht gleich geschnallt)

Eure Vorbestellungen von Aggropunk und aus dem Plastic Bomb Shop treffen natürlich pünktlich am 15.11. bei euch ein ! Ein Interview mit der Band gibts übrigens in der neuen Bombe #85, die erscheint Ende November

Und wieder ein Montag. Ich liebe sie. Diese Woche gibt es in der Rubrik "das verlängerte Wochenende" etwas von den TOYOTAS aus dem fernen fernen Wuppertal, gleich hier um die Ecke. Zugegebenermaßen keine Neuentdeckung, aber eine Band, die ich unterbewertet finde und deren 10" mit der Zeit zu einer meiner Lieblingsscheiben wurde. Vor einigen Monaten habe ich es endlich geschafft, die Jungs in Hamburg live zu sehen, und ich kann es nur weiter empfehlen.

Erster Song ist "Run-Down Cities", zweiter ist "I can't dance with my hands in my pants". Zieht's euch rein, viel Spaß!

Und ein neues Lied für unsere Rubrik „Das verlängerte Wochenende“.

Wer es nicht mitbekommen hat: wir posten hier unsere persönlichen Neuentdeckungen und versuchen, euch jetzt und in Zukunft die finsteren und bitteren Montage zu versüßen.

Diese Woche gibt es etwas aus der Postpunk-Ecke. Es handelt sich um die Yeah Yeah Yeah’s, eine Band aus den USA, die ich vor einiger Zeit für mich entdeckte und die kürzlich ihr neues Album „Mosquito“ veröffentlichten. Hier gibt’s den Titelsong des neuen Albums und  anschließend das nicht mehr ganz neue Lied „Date with the Night“.

Viel Spaß damit und eine angenehme Woche euch allen!

 

Ab sofort geht das Wochenende bei Plastic Bomb in die Verlängerung! Wir haben uns vorgenommen, euch jeden Montag unsere persönlichen musikalischen Entdeckungen vom Wochenende zu präsentieren.

Zum Beispiel wenn wir am Wochenende eine Vorband gesehen haben, die wir noch nicht kannten, ein Video, das uns jemand gezeigt hat oder einen Song, den wir in ner Kneipe zum ersten mal gehört haben- wir erfreuen euch mit unseren Entdeckungen und ihr könnt natürlich das Gleich in den Kommentarzeilen tun !

Ich starte mit einer Band, die mir der liebe Krisko am Samstag Abend nach der dritten Kanne Weißwein gezeigt hat und ich kann nur sagen: ich bin auch am Montag bei der nüchternen Betrachtung noch begeister. Die Band heißt "Die Antwoord" und kommt aus Kapstadt. Der erste Song heißt Fatty Boom Boom, der Zweite So What !

Riesenaufgebot in Bochum ! Am Samstag den 28.September spielen im Bahnhof Langendreer in Bochum Hotel Energieball, Kotzreiz und Dritte Wahl !

Präsentiert wird euch das Konzert von Beer and Music und Plastic Bomb. Darum freuen wir uns auch, 2x 1 Gästelisteplatz verlosen zu können.

Schreibt einfach eine Nachricht an Ronja in der Bomben-Community mit dem Betreff "Bahnhof Langendreer" und nennt mir euren Vor- und Nachnamen für die Gästeliste.

Deadline ist Donnerstag der 19.September. Viel Glück !

Alle Infos HIER

Das OX Nummer 109 erscheint am Donnerstag den 1. August !! Erhältlich am Bahnhofskiosk, in diversen Plattenläden oder ihr schließt einfach direkt ein Abo ab. Auf dem Cover sehen wir Joey Shithead (D.O.A.)

Im Heft:

D.O.A., ADOLESCENTS, ASTA KASK, AYS, BRIDGES LEFT BURNING, CHECKPOINT CHARLIE, CHUCKAMUCK, DAYLIGHT, DEFEATER, THE DETONATORS, Eric Drooker, Drone Records, Fabsich (2BAD, STEAKKNIFE), Gaphals Records, GRUPPE 80, HAUST, HONNINGBARNA, KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN, KID DYNAMITE, KOLLER, KOMPLIKATIONS, MÖRDERBLUES, N.I.C.H.T.S! 2.0, NOMEANSNO vs. Pax Bräu, OCTAVES, PALMS, PAPER ARMS, PASADENA NAPALM DIVISION, PENTAGRAM, Punk in Dänemark Teil 3, Punk in Holland Teil 2, CJ Ramone, RICHIES, ROGERS, Nicola Sarcevic, Sun Records, SUPERCHUNK, Deniz Tek, UNKIND, VALIENT THORR, Vopo Records, THE YUM YUMS, ZATOKREV

Auf der CD:
D.O.A., Deniz Tek, Grant Hart, RED HARE, FACE TO FACE, THE DETONATORS, ELWAY, LIGHT YOUR ANCHOR, THE STANFIELDS, BASTARDS ON PARADE, DISTEMPER, DIRTY RODRIGUES, RAMPIRES, UNKIND, DEFEATER, COLISEUM, LEMURIA, BARB WIRE DOLLS, ANTILLECTUAL, TEN VOLT SHOCK, ELEKTRIK KEZY MEZY, WHAT ELSE?!, BUNKER CITY, THE SCREWJETZ

Übernächstes Wochenende ist es endlich so weit, das Resist to Exist Festival in Berlin findet zum 10.mal statt ! Um genau zu sein: vom 2. bis zum 4. August. 

Alles zu fairen Preisen (Bier 1,50 Euro) und fairen Konditionen. Ein Non-Profit-Festival, wie man es sich nicht schöner wünschen kann. Es gibt ein wundervolles Rahmenprogramm und massenhaft großartige Bands.

Alle Infos im Detail inclusive aller Web-Links und Antworten von den Veranstaltern nochmal HIER

Wir wünschen euch viel Spaß und den Organisator_innen ein gutes Gelingen !

Leftöver Crack kommen nach Köln ! Zusammen mit Anti Vigilante sind sie am Mittwoch den 31.Juli in Köln im MTC Köln zu sehen. Einlass 20uhr, los gehts um 20:30uhr.

Plastic Bomb verlost 2 Tickets für die Show, bitte schreibt eine Nachricht an Ronja in der Bomben-Community und gebt dabei direkt euren vollen Namen und den vollen Namen eurer mögichen Begleitperson für die Gästeliste an ! Betreff "Leftöver Crack"

Die Verlosung endet am Sonntag den 28.Juli. Viel Glück !

Das Restist to Exist Gewinnspiel ist noch nicht vorbei, es endet am Montag den 15.Juli !! Lest hier nochmal alle Infos und macht noch schnell mit !!

Das Resist to Exist - Festival feiert in diesem Jahr, genau wie Plastic Bomb, einen runden Geburtstag !

Zum 10.mal findet die Party in Berlin statt. Nachdem einige Höhen und Tiefen (finanzieller Art) durchschritten sind, gibt es jetzt wieder Grund zum Jublen. Termin: 2. bis 4. August.

Hier kommen die Latest News zum Festival, ich hab den Veranstaltern einige Infos entlocken können:

Ab wann ist der Zeltplatz geöffnet, wie lang kann man bleiben, kostet Zelten extra? Der Zeltplatz ist ab Freitag, 02.08.2013, 10:00 bis Montag, 05.08.2013, 12:00 geöffnet. Für alle Autofahrer steht bei der Abreise ein geeichter Alkomat zum Testen der Fahrtauglichkeit zur Verfügung. Zelten ist im Preis inclusive.

Wie ist die Essens- und Getränkeversorgung geregelt, gibt es Wasser etc auf dem Zeltplatz, gibt es Kaffee usw? An Essen gibt es alles, Vegan, Vegetarisch und Fleisch. Wasseranschluss samt [...]

Audiolith, das Label das schon zusammen mit Feine Sahne Fischfilet den Verfassungsschutz auf Trab gehalten hat, präsentiert uns jetzt das "Trouble Orchestra".

Eine Mischung aus Punk, Pop und Rap, mit klarer Ansage und Inhalten. Der Song "halt dein Mund" wendet sich gegen Nationalismus und Deutschland im Allgemeinen. Schaut euch das Video HIER an und nehmt am Gewinnspiel teil ! Der Song ist grade auf der aktuellen Single "Graupausen" veröffentlicht worden

Jetzt kann die buchstäbliche Katze aus dem Sack: Jaya the Cat kommen als 7. Band zu Line Up der Plastic Bomb Party dazu. Noch sensationeller: der Eintrittspreis bleibt bei 8,- Euro

Wir halten euch ab sofort hier (in den Kommentaren) und bei Facebook auf dem Laufenden, wie viele Karten noch über den Vorverkauf erhältlich sind und wie viele an der Abendkasse. DASS es eine Abendkasse gibt, ist nicht 100pro sicher, wir gehen aber stark davon aus dass nicht alle Tickets im VVK weg gehen und ihr auch abends eine reelle Chance habt.

Wer von weiter her kommt, sollte sich aber auf jeden Fall eine Vorverkaufskarte sichern. Die Karten kriegt ihr HIER, es kommt aber eine kleine VVK-Gebühr drauf. Der Vorverkauf endet am Mittwoch den 3.Juli um 8uhr (ein Tag verlängert) ! Die Karten gibts via email, dh wenn ihr außer dem Ticket sonst nichts bestellt, legt den Portofrei-Button mit in den Warenkorb. Die 7inch, falls ihr die dazu möchtet, wird am Einlass ausgehändigt.

Hier nochmal alle wichtigen Infos zum Festival und zum Plastic Bomb Lagerverkauf (kommt vorbei !!!) :

Veranstaltungsort: Druckluft Oberhausen, Datum: 6.Juli, Einlass 17:30uhr, Hunde bleiben daheim (ja, wirklich), Getränkeverkauf in der Halle UND in der Kneipe, dh auch Menschen, die nur zum Abhängen vorbei kommen, können sich mit Getränken versorgen lassen.

Gefunden auf dem YouTube Kanal der "Berliner Nachrichten"....

hier zur Vollbild fähigen Variante...

 

Am Mittwoch hatten wir unser letztes Vorbereitunstreffen für die Plastic  Bomb Party 2013 und können euch nun mit allen Infos versorgen:

Veranstaltungsort: Druckluft Oberhausen, Datum: 6.Juli, Einlass 17:30uhr, Hunde bleiben daheim (ja, wirklich), Getränkeverkauf in der Halle UND in der Kneipe, dh auch Menschen, die nur zum Abhängen vorbei kommen, können sich mit Getränken versorgen lassen.

Bands und Spielzeiten: 18:30uhr Todeskommando Atomsturm, 19:30uhr Finisterre, 20:30uhr Kaput Krauts, 21.30uhr Feine Sahne Fischfilet, 22:45 Agrotoxico, 0:00uhr Stage Bottles

Rahmenprogramm: 2 Essensstände mit veganem Futter, Trashtombola (meist um 21uhr ausverkauft), Bowle, Platten- und Bandmerch-Stände, außerdem könnt ihr das schönste aus 83 Plastic Bomb Heftcovern wählen, die hängen im DinA3-Format an den Wänden.

Vorverkauf: Im Moment sind noch genug Tickets da. Wer von weiter her angereist kommt, sollte sich auf jeden Fall die Karten im Vorverkauf sichern, auch wenn sie (aufgrund der Vorverkaufsgebühr) ein paar Cent teuer kommt als an der Abendkasse. Wer nicht so gerne plant: Haltet diese Webseite und unsere Facebook-Präsenz im Auge, wir halten euch bis zum Festival-Tag darüber auf dem Laufenden, ob und wie viele Karten es noch gibt, dann könnt ihr selbst entscheiden, wann euch die Luft zu dünn wird. Die Vorverkaufs-Tickets bekommt ihr übrigens via email, wenn ihr die Single dazu nehmt, kriegt ihr sie am Eintritt ausgehändigt.

 

Was hat es mit der Festival-Single auf sich?:

Ihr habt vielleicht schon mal drüber nachgedacht, mit eurer Band einen Song auf der Plastic Bomb CD-Beilage zu veröffentlichen? Dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt !

Ihr erreicht damit nicht nur die reguläre Leserschaft, die damit auf euch und eure Band aufmerksam wird, sondern mit ihnen noch zahllose Konzert-VeranstalterInnen, Label-Menschen und FanzinerInnen, die das Zine ebenfalls zugeschickt kriegen.

Abgerechnet wird jede viertel Minute mit 12,50 Euro plus Mehrwertsteuer, so fern ihr nicht in der blöden GEMA seid. Das heißt also: um so kürzer der Track, desto kleiner die Rechnung. Alle Details könnt ihr nochmal HIER nachlesen

Die Daten werden bis zum 15.Juli benötigt, Plastic Bomb #84 erscheint Ende August. Bitte lest hierzu den Text und setzt euch dann mit ronja[at]plastic-bomb.de in Verbindung !

 

Da das Wolf X Down-Interview im Plastic Bomb #78 so gut bei euch ankam, wollen wir euch den neuen Track der Band (wird auch auf der nächsten Vinyl-Veröffentlichung zu hören sein) nicht vorenthalten !

 

Nochmal zur Erinnerung: Am kommenden Wochenende steigt das Wilwarin-Festival!! Macht euch auf die Socken dahin, Wetter soll super werden !!!

Vom 7. und 8. Juni tobt in Ellerdorf in Schleswig-Holstein das Wilwarin-Festival. Massenhaft großartige Bands und ein breites Rahmenprogramm werden geboten.

Es gibt eine Electro- und eine Reaggae-Bühne, eine Skaterampe und es wird zum Bingo-Spiel gebeten. Außerdem wird es eine Poetry-Slam geben. Bier kostet 1,50 Euro und wer unter 12 ist, kann kostenlos rein.

Alle Infos HIER

Wir wünschen euch viel Spaß beim Festival und der Wilwarin-Crew ein gutes Gelingen !

Line Up:

Das Diva Kollektiv (ehemals Stattmatratzen) haben sich was ganz besonderes einfallen lassen. Um ihre erste LP "Futter" selbst, also ohne Label und Vertrieb finanzieren zu können, hat die Band eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Der Band fehlt das nötige Kleingeld für die Aufnahmen und das Presswerk. Auf der Webseite könnt ihr euch jetzt anmelden und Geld spenden, bei 5,- Euro gehts los, ab mehr Euro gibts auch satte Gegenleistungen.

Zum Beispiel gibt es schon ab 10,- Euro limitierte Tapes, ab 12,- Euro wird dein Name im Booklet erwähnt, bei 70,- Euro nimmt dich die Band im Bus mit zur nächsten Show und so weiter.

Ein Blick auf die lustige Übersicht auf der Webseite lohnt sich wirklich, Spenden natürlich auch. Daumen hoch für eine wirklich gelungene Aktion !

Hier noch der offizielle Pressetext:

Hier der nächste Eintrag in euren Festival-Kalender: Die AU feiert in diesem Sommer Jubiläum, als eines der letzten Häuser in Deutschland ist sie seit nunmehr 30 Jahren besetzt !!

Auch wenn ihr nur noch 1 Woche für die Planung habt, macht euch auf den Weg nach Frankfurt, es lohnt sich ! Datum: 8.Juni

Hier der offizielle Einladungstext:

In einer Woche ist es soweit: Deutschlands ältestes besetztes Haus wird 30. Das wird wieder gebührend gefeiert mit dem AU-Fest Open-Air am 08. Juni. Es spielen

NOMEANSNO - Progressive Punk-Rock / Kanada
THE RESTARTS - HC-Punk / UK
THE MOVEMENT - Mod-Rock / Dänemark
MODERN PETS - 77er Punk / Berlin
SKA ALLÜREN - Ska-Punk / Darmstadt
ORKRESTA - Musik für die Pause / Baskenland

Es gibt Essens- und Infostände, kühle Getränke und super Musik.
Das AU-Fest Open-Air ist eine Soliveranstaltung: Wie jedes Jahr kommen die Überschüsse des Fests Menschenrechtsorganisationen, antifaschistischer Arbeit und/oder autonomen Zentren zugute. Wie bei allen AU-Veranstaltungen verdient keiner der HelferInnen etwas. Lasst bitte deshalb eure Tonnen an Fremdalk zuhause.

Die AU ist ein politischer Freiraum, der sich entschieden gegen jede Art von Rassismus, Nationalismus, Antisemitismus und Sexismus ausspricht. Nazis und sonstige Arschlöcher lassen werden nicht reingelassen.

Einlass: 15:00 Uhr,

Die Lokalmatadore spielen am 7.Juni 2013 in Bochum, Bahnhof Langendreer. Einlass 19:30uhr, Beginn 20uhr

Ihr könnt 1x 2 Tickets gewinnen, dazu schreibt eine Nachricht an Ronja in der Bomen-Community, Betreff "Lokale" und nennt in der Nachricht den Vor- und Nachnamen der beiden Personen, die auf der Gästeliste stehen sollen. Deadline ist der Sonntag der 2.Juni. Viel Glück!

Hier noch der offizielle Pressetext: "Die Söhne Mülheims sind mal wieder in Bochum zu Gast - Ende 2012 ist ihre DVD zum 30-Jährigen Geburtstag erschienen.

DIE LOKALMATADORE aus Mülheim-Ruhr erfreuen sich Deutschland-weit allergrößter Beliebtheit und gelten als Fun-Punk-Kult Band!. Das ist echter Rock'n'Roll aus dem Leben mit drei Dutzend Hits über Frauen, Fussball und Alkohol. Ruhrpott pur also! Unter anderem verarbeitet man Coverversionen von Slade, Turbonegro, Gunter Gabiel und Cock Sparrer zu eigenen Songs mit neuen Texten - da bleibt vor allem live kein Auge / keine Kehle trocken."

Ein weiteres Festival, zu dem sich die Reise in diesem Sommer in jedem Fall lohnt, ist das VOLCANO in Theley im Saarland. Es findet am örtlichen Skateplatz statt, welcher am Festival-Tag auch genutzt werden kann.

Es handelt sich hierbei um ein 1-Tages-Festival, leider ohne Zeltmöglichkeit. Datum ist der 13. Juli 2013

Neben einem Haufen großartiger Bands bietet das Festival eine sehr familiäre Atmosphäre, was spätestens beim Blick auf die Info-Rubrik der Webseite klar wird... die Veranstalter_innen erscheinen sehr besorgt um ihre Schützlinge.

Anfahrt, Vorverkauf und weitere wichtige Tips findet ihr HIER

Wir wünschen euch viel Spaß und den Organisator_innen ein gutes Gelingen !!

Das Riot in my Heart Festival findet dieses Jahr schon zum 2. Mal statt! Das Festival spricht sich klar gegen Rassismus aus und wird von Antifaschist_innen aus der Region organisiert.

Termin: 17. und 18. Mai, also das Pfingstwochenende. Indoor + Outdoor + Vorträge, ist auf der Webseite zu lesen.

Streetpunk, Hip Hop, Geballer, Hardcore, Mod, Punk! steht da. Die Festivaltickets sind bereits AUSVERKAUFT, es gibt noch ein paar Tagestickets. Alle Infos dazu HIER.

An Bands erwartet euch: The Moovement, Sookee, Baboon Show, Riot Brigade, Kobito, Microphone Mafia, Jesus Skins, One Step Ahead, Total Panic Reaction, the Bayonets und Cobretti.

Vorträge: Am Freitag wird es einen Vortrag von Sookee über ,,Homophobie im Hip Hop“ geben,
Am Samstag kommt dann die ,,Solidarnost“ Kampagne nach Rostock. Diese wird über die antifaschistische Bewegung in Ex Jugoslawien berichten. Zudem wird auch die Streetpunkband ,,The Bayonets“ aus Novi Sad/Serbien bei Fragen Rede und Antwort stehen

 

Eines der schönsten Festivals in dieser Saison wird das Punx Picnic in Neubrandenburg. Obwohl von fast überall aus gesehen "weit weg" wird sich der Weg lohnen.

Ein super Bandaufgebot, ein spitzen-Unterhaltungsprogramm, großartige Veranstalter_innen. Hier nur für euch ein paar Insiderinformationen. Ich sprach mit "Besen", dem Pressesprecher, Offizier und Gentleman der ganzen Veranstaltung.

Besen, was lockt uns, abgesehen vom Line Up in die Mecklenburgische Einöde? Mit welchen Attraktionen
darf man rechnen, wie kann man sich die Zeit zwischen den Konzerten vertreiben?

Besen: Mecklenburgische Einöde... ´n paar Menschen wohnen hier doch noch. Zwar nicht soviel wie in Mexiko-Stadt, aber gerade gestern hab ich auf meinen langen, schwer durchkämmbaren, unwirtlichen Wegen, die ich auf meiner täglichen Jagd nach Rohkost (wir hier oben ernähren uns hauptsächlich von dem was der Wald hergibt) in meinem Lendenschurz durchstreife, zwei Rentner getroffen. Nachdem wir uns kurz beschnuppert und uns in völlig fremden Sprachen beleidigt hatten, ließen wir voneinander ab und gingen unserer Wege. Gegenseitiger Respekt ist unser zweiter Vorname...

ZSK sind wieder ganz vorne mit dabei. Am 10.Mai erscheint die neue Scheibe "Herz für die Sache" auf People like You Records, die erste Scheibe nach 6 Jahren.

Im nächsten Plastic Bomb #83 werdet ihr ein umfangreiches Interview mit der Band finden und es gibt einen den Song "bis jetzt ging alles gut" zum Gratisdownload, bei Facebook und HIER. Anschaun könnt ihr euch den Song hier

Und hier kommen noch die akutellen Tourdaten: