Achtung, jetzt kommt ein GAST-ARTIKEL!  Anti Pasti hat uns den folgenden Artikel mit der Bitte um Veröffentlichung geschickt. Grundsätzlich ist natürlich auch die Plastic Bomb Redaktion der Ansicht, dass man sich gegen Schikane und Missstände auf dem Arbeitsamt und die folgenden Repressionen wehren sollte. Doch die Leidenschaft, mit der Anti Pasti seine Thesen vertritt, geht uns einen Schritt zu weit und wir machen einen Gast-Artikel draus. Wir sind aber natürlich auch alle sehr gespannt, wie ihr den Artikel findet...!

 Jetzt gehts los:

"ES IST AN DER ZEIT...
Wie ihr wisst wird von unserer CDU-Regierung und ihrer Medien (Bildzeitung,Fernsehen etc.) immer wieder gegen Hartz 4 Bezieher gehetzt. Ich möchte euch,liebe Punks,Skins usw., die ihr teilweise selber H4 Empfänger seid, über einige interessante Dinge informieren-denn ihr könnt euch wehren!

Erinnern möchte ich euch aber erst daran, dass das Hartz 4 System mit seinen Grundgesetz  verletzenden (weil Menschenwürde verletzend, Bedrohung mit Hunger und Obdachlosigkeit, verlieren eurer Krankenversicherung) "Sanktionsparagraphen" die SPD unter Schröder eingeführt hat ("wer hat uns verraten?-die Sozialdemokraten", wie wahr), mit Unterstützung der Grünen.Tut mir leid wenn ich jetzt jemanden damit auf die Füße trete, es ist aber eine Tatsache. Die Grünen finden im übrigen "Sanktionen"gegen H 4 Bezieher ok, würden sie nur mal so kurzzeitig aussetzen, um sie später wieder einzusetzen. Wer also von euch Hartz 4 Bezieher ist oder Arbeit hat, kann sich mal ganz genau informieren,was derzeit da so abgeht:
über Google eintippen:Hartz 4-Nordhausen.blog.de.

 

Man kann sich sogar solidarisieren (zb. Unterschreiben des Brandbriefes von Ralph Boes!)-dazu nachher mehr. Wusstet ihr,das durch den "Sanktionsparagraphen", der gegen das Grundgesetz verstößt!, unter anderem eine Frau und ihr Kind verhungert sind? Ein Mann, da er Analphabet ist und gar keine Bewerbungsunterlagen vorzeigen konnte,obdachlos gemacht wurde? Schaut euch die Seite an,es ist sehr interessant. Bringt aber viel Zeit mit.


Ihr Hartz 4 beziehenden Punks uns Skins könnt euch ab sofort gegen euren Fallmanager wehren: "Am 9.2.2010 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden,das Sanktionen verfassungswidrig sind, und gegen das Grundgesetz verstoßen!" Das ergibt sich daraus (was die wenigsten mitbekommen haben), das unsere Regierung am 9.2.2010 nach einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht antanzen mussten, da die Regelsätze zu niedrig sind. Die Regelsätze wurden bestimmt als das absolute Existenzminimum !, darum wurden sie ja um ein paar lächerliche Euro erhöht. Das Bundesverfassungsgericht entschied, dass dieses Existenzminimum UNANTASTBAR sei, was nichts anderes bedeutet, dass eure Jobcenter-Fallmanager mit ihrem Sozialgesetzbuch 2 nicht so einfach kürzen dürfen,da eine Kürzung gegen das Grundgesetz (was über dem Sozialgesetzbuch steht), gegen Menschenwürde, gegen Zwangsarbeit verstößt.


Klärt euren Fallmanager mal auf, so wie ich, und inzwischen viele andere es tun, informiert euch aber vorher im  Internet über die Paragraphen 1-20 im Grundgesetz. Es ist gar nicht soviel,wie es aussieht:
"Würde des Menschen..","Ihr habt ein recht Beruf und Arbeit frei zu wählen, Zwangsarbeit ist nur per Gerichtsbeschluss zulässig", Artikel 19, Absatz 3: "In keinem Fall darf ein Grundgesetz in seinem Wesensgehalt angetastet werden", Artikel 20 ,Absatz 3:"Gegen jeden, der es unternimmt,diese Ordnung zu beseitigen (also Sozialgesetzbuch 2 und Fallmanager), haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn Abhilfe nicht möglich ist". Das sind natürlich nur Auszüge.

Gebt mal über Google ein: "Hartz 4 Sanktionen sind verfassungsfeindlich", dort findet ihr über Youtube noch einmal den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts. Besser ist natürlich die Seite:www.linke-sh.de   Dort findet ihr die Erklährung der Verfassungs- und Grundgesetzfeindlichkeit  in 2 Seiten zum Ausdrucken (bei Presse und PDF gehen). Das könnt ihr eurem Fallmanager vorlegen! Aber wie gesagt bitte erst auch über das Grundgesetz im Internet informieren.Ihr habt ALLE Grundrechte auf euer Seite, und NIEMAND kann euch zu einer Arbeit die ihr nicht machen wollt zwingen!

Grundgesetz! Zwangsarbeit ist strafbar, Paragraph 240 des Strafgesetzbuches (nachzulesen per Google im Net ),besonders schwerwiegend für Beamte! Kann man bei der Polizei als Nötigung,oder Beihilfe zur Zwangsarbeit anzeigen.Vorher natürlich den Fallmanager auf seine Strafbarkeit hinweisen. Niemand darf euch sanktionieren! Niemand darf euer Geld kürzen, da das Existenzminimum unantastbar ist! Bundesverfassungsgericht!
Seid rebellisch, legt den Ausdruck der"Verfassungsfeindlichkeit, gegen das Grundgesetz verstoßend"eurem Fallmanager vor. Es geht nicht ums gewinnen, sondern um echten Widerstand zu leisten.


Jetzt wirds interessant:

Jemand der sich freiwillig ins Visier des Hartz 4 Amtes gestellt hat, ist Ralph Boes aus Berlin.Auf der Hartz 4-Nordhausen.blog.de zu finden: runterscrollen,und in dem dann in der Mitte stehenden roten Block klicken: Dort steht "Grundgesetz, es ist an der Zeit, Brandbrief von Ralph Boes".
Es geht darum, dass der gute Mann einen Brief gegen Sanktionen gegen Hartz 4 und für ein bedingungsloses Grundeinkommen verfasst hat und bei der Bundesregierung, bei Von der Leyen etc ("Ab jetzt widerstehe ich"..MUSS man lesen !) und in seinem Jobcenter abgegeben hat. Das das keine leeren Worte sind, könnt ihr und seine weiteren Aktionen dort nachlesen. Hoch interessant.Sollte er durch seine Weigerungen die gesetzesfeindliche Eingliederungsvereinbarung nicht zu unterschreiben "sanktioniert"werden, (auf was er abzielt), ist der Weg frei um vor das Bundesverfassungsgericht zu gehen,und gegen "Sanktionen", gegen "Hartz 4" zu klagen. Und das Grundgesetz ist 100% auf seiner Seite, er kann nur gewinnen.


Gewinnt er,gewinnen wir alle.Alle H 4 Bezieher.Aber bitte selber nachlesen. Ihr könnt ihn und euch selber unterstützen,in dem ihr dort seinen Brandbrief bei dem schon über 2000 Menschen teilnehmen, unterschreibt.
Unterschreiben bedeutet, tippt nur euren Namen und Stadt ein,und den unten angegebenen Code. Nach der Freischaltung kommt ihr mit auf die Liste,die ihr dort im Net einsehen könnt. Tut euch was Gutes und zeigt euch solidarisch, es kann jeder unterschreiben ob arbeitslos, Arbeiter,oder Dr..

Bitte aber keine sinnlosen Kommentare, Parolen oder Schwachsinn schreiben.Ich setze mal auf eure Vernunft und Mündigkeit. Ich wünsche mir 1000de Punks,die auf einmal dort unterschreiben,um mal wirklich etwas zu bewegen.
Rafft euch auf. Um von der Bundesregierung ernst genommen zu werden, müssen es mindestens 5000 Namen sein.
"Wir sind das Volk,wir fordern Gerechtigkeit !"(Frei nach Schleimkeim).

Ihr könnt etwas tun! seid nicht Apathisch! Ich für meinen Teil leiste beim Amt und meinen Fallmanager ab jetzt Widerstand: Ich diskutiere die Grundgesetze durch, sage jedesmal das Sanktionen gegen das Grundgesetz verstoßen und vom Bundesverfassungsgericht als verfassungswidrig beanstandet wurden,( was die CDU ignoriert), lege Ausdrucke der genannten Internetseiten vor.... In Frankreich solidarisieren sich die angestellten der Jobcenter mit den arbeitslosen.
Sie sagen, sie sind nicht die Polizei der Regierung, wir verhängen keine Sanktionen, wir helfen lieber den Arbeitslosen. Auch nachzulesen und auszudrucken auf Ralph Boes` Seite, innerhalb von Hartz-Nordhausen.blog. Es ist an der Zeit- d er Widerstand der Hartz 4 Bezieher und der Bevölkerung hat längst begonnen! Sagt es an eure Kumpels weiter, an eurer Familien,gebt ihnen die Internetseite (über Google):Hartz-Nordhausen.blog.de, unterschreibt Ralph Boes Brandbrief. Jetzt ist es an euch, ihr könnt alle etwas bewegen!


Eine andere Sache,die mich schon länger beschäftigt: Ich bin ja nun ein Alt-Punkrocker ( aus n Osten).Politik ging uns (wie die originalen England Punx,und BRD Alt-Punx)am Arsch vorbei.Wir nannten uns Punks, nicht Linke,so einfach war das. Konnte man Anfang 1990 unter der CDU noch halbwegs gut leben, ist es heute durch Hartz 4 schon fast eine Qual... Ihr betont ja immer, ihr seid Linke, da hat es mich immer gewundert, das die einzige Partei die sich für uns einsetzt: "Die Linke" noch nicht "nach oben"gewählt wurde.
Diese Partei könnte unter Umständen eure Hartz 4 Probleme lösen,sie stellen sich als einzige Partei gegen die Menschenrechtsverletzenden" Sanktionen",ja sogar gegen H 4 im allgemeinen. Man hätte wieder mehr Geld,würde nicht mehr mit Hunger,Obdachlosigkeit, verlieren aller Rechte, und Schikanen des Jobcenters bedroht werden. 2013 dürften Wahlen sein, vergesst das nicht, schleift euren Biergestählten Körper zur Wahl wenn ihr tatsächlich mal was verändern wollt.


Wenn ihr dieses scheiß CDU Ungerechtigkeitssystem nicht mehr wollt, geht wählen! Zu SPD und Grüne habe ich ja am Anfang etwas geschrieben.Überlegt euch diese Change bis 2013.Bis dahin informiert euch über das Grundgesetz,schaut euch die empfohlene Internetseite an-da gibt es auch Links zu anderen Seiten, benutzt eure grauen Zellen.
Lasst und endlich diese asoziale CDU, Partei der Reichen, vom Thron stoßen!
Wir können es schaffen...alle zusammen!
Es ist unsere Zukunft,und die eurer Kinder!
gezeichnet Anti Pasti