RB48Die GGG hat dem alternativen Wohnprojekt den Vertrag gekündigt !!

An dieser Stelle soll ein nettes Wohnviertel entstehen und da ist kein Platz für Kunst und Kultur oder selbstverwaltetem Freiraum!

Im Jahr 2007 wurde das ehemalige Partei-Gebäude der KPD („Kämpfer“) an der Karl-Immermann-Straße 23 bis 25 besetzt. Die Reitbahnstraße 48 wurde dann als Alternative dafür von der GGG angeboten. Es sollte auf die fehlenden Jugendangebote in Chemnitz hingewiesen werden. Nun steht allerdings auch die RB48 vor dem aus.

Die Pressemitteilung der RB48:

"Die GGG hat am 04.01.10 den Mietvertrag der Nutzer in der Reitbahnstraße 84 gekündigt. Trotz entgegenlautenden Stadtratsbeschlusses sollen nun 50 aktive Nutzer und Projekte ausziehen. Scheinbar versuchtdie kommunale Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft (GGG) einen vom Stadtplanungsamt initiierten und finanzierten Prozess abzuwürgen. Damit drängt sich der Eindruck auf, dass die Vereine nach zwei Jahren ehrenamtlicher Stadtteilentwicklung vermeintlich ihren Anteil geleistet haben und vor die Tür gesetzt werden sollen.
Das Karree beherbergt derzeit das Wohn- und Kulturprojekt des WkB e.V. (Wiederbelebung kulturellen Brachlandes) sowie Projekte des EXKA e.V. (Experimentelles Karree). Neben größeren Projekten wie Sommerakademie, Experimentellem Bürgersteig und Stadtteilgarten finden beispielsweise auch Umsonstladen, Volksküche, Fahrradselbsthilfewerkstatt und Sonntagsbrunch ein unverdientes Ende.
Auch Projekte anderer Initiativen (Poetenpub, Netzwerk für Demokratie und Courage, Bildungskollektiv) müssen sich nun voraussichtlich neue Veranstaltungsorte suchen, wenn das Haus Ende Juni geschlossen werden soll. Mit der Schließung der ReBa 84 entfiele nicht zuletzt eine wichtige Verbindung zwischen Campus und Innenstadt.
Der WkB-Vorsitzende dazu: „Die Verantwortlichen in der Stadt sorgen ein ums andere mal mehr dafür, dass die Zustände hier für junge Menschen unerträglich werden. Es zeigt sich als notwendig, die weiteren Verhandlungen durch vielfältigen Protest zu begleiten.“

Etwas zum Haus erfahrt ihr in diesem netten Video einer Studentin aus Mittweida:

Aktuelle Informationen gibts unter http://ki23.blogsport.de !