Oke, was macht ihr Freitags morgens?
Wir vom Plastic-Bomb Fanzine werden in unserer Eigenschaft als ReporterInnen auf jeden Fall den Schauprozess um die stadtbekannten Galgenvögel von SS-Kaliert mit verfolgen.
Die Band hat dazu geladen, Freitag um 9:30uhr im Duisburger Amtsgericht aufzulaufen, um der Legislative dieses Kacklandes mal zu zeigen, wo der Hammer hängt.
Ne, mal im Ernst. Es wurde darum gebeten (ich zitiere):  „relativ nüchtern und vor allem friedlich“ vorm hohen Gericht aufzulaufen. Dieser Bitte werden wir natürlich nachkommen, obwohl ich natürlich hoffe, bei so viel Unrecht und ausführlicher Ausdehnung irgendwelcher Gummiparagraphen durch gesetzestreue Staatsbedienstete ruhig bleiben zu können!
Ich persönlich werd mir noch überlegen ob ich mit nem T-Shirt mit dem Aufdruck: „Ich bin relativ nüchtern und vor allem friedlich“ vor Gericht auftauchen werde, oder, wie in meinem absoluten Lieblingsfilm Larry Flint mit dem Shirt „fuck this court“. Ebenfalls, ob ich die amerikanische Fahne als Windel benutzen werde.
Aber vielleicht torkel ich auch eingermaßen nüchtern nach vorne und rufe: „Euer Ehren....ich möchte mich selbst verteidigen! Ich fordere, die Gefangenen frei zu lassen und ihren Familien zu übergeben!“ Wie es sich dann Freitag tatsächlich zugetragen hat, ob sich die Jungs von Verteidigern a la Lionel Hutz vertreten lassen oder ob der japanische Kollege A.G sich Gozilla als Anwalt mitbringen wird, von dem wir die ganze Verhandlung über nur die Beine sehen können und der den Richter bei jedem unpassenden Satz mit einem Atom-Feuer-Rauch-Spei überziehen wird.....
erfahrt ihr bei Plastic-Bomb.de ...Ach ja... das Urteil, so fern wir eins erfahren werden, wird natürlich auch öffentlich verkündet!

Ach ja, Freitag Abend ist noch die Supportparty im AK 47 Düsseldorf.
Dazu die Band:
„Freitag 6. November 2009 beginn:20:00Uhr im AK47 in DÜSSELDORF
es spielen:
VERSAUTE STIEFKINDER (mitglieder von ssk + original VSK Sänger)
+ PESTPOCKEN
SS-KALIERT werden auf KEINEN Fall an dem Abend spielen, die Band
Mitglieder sind aber alle anwesend...
Bitte kommt zahlreich schon morgens zur Verhandlung vorbei und supportet die Band wo es nur geht!!!“