Am 23.5.2016 findet das Paul Collins Konzert im DJÄZZ Duisburg statt!

Beginn:  20 Uhr

Wir verlosen 2 x 1 Gästelistenplatz!!

Wenn ihr diese Gewinnen wollt dann meldet euch einfach bhis zum 19. Mai mit eurem vollem Namen bei gewinnspiel[a]plastic-bomb.de

Viel Glück!!!

 

Paul Collins ist DIE US-Amerikanische PowerPop Legende! PowerPop, der kleine, rockende Bruder von Punk und New Wave, erlebte in den 70er und 80er Jahren in den USA ihren Höhepunkt.
Paul Collins ist immer noch topfit und längst wieder da. "Rock'n'Roll Girl" oder "Walking Out On Love" sind mittlerweile dutzendfach von Punkrock und PowerPop Bands wie Green Day oder The Muffs gecovered worden. "All over the world" , "Working too hard" oder "Different kind of girl" gelten als Klassiker dieser aufregenden Ära. Maximal 3-Minütige harte Rock'n'roll Stücke, die Punkrock sind, gemischt mit ein paar ans Herz gehenden Lovesongs, die auch 60ies oder Punkrock oder Pop sind, wie man es auch immer bezeichnen mag.
Zu erwähnen sei noch, dass Paul als Teil der Nerves ("Hanging on the telephone") das ganze Mitte der 70er in L.A. quasi erfunden hat. Und er ist ein verdammt fitter, harter Typ, Marke Theo Koyak, der eine junge hart rockende US Backing Band dabei hat, weil sonst keiner sein Tempo mithalten kann.

Supporten wird Duisburgs finest PopPunk Band The Flatulinees. Die Erbengeneration ist da, wenn es darauf ankommt. Über Dominik (What Else), Sulle (Richies )and "the hardest drumming woman in rock" Conny, muss man nicht viel sagen. Das passt!

 

Ein Kleiner Vorgeschmack:

https://www.youtube.com/watch?v=X09JXJ8AYsg