Hallo zusammen!

Seit einiger Zeit tummels sich wieder vermehrt Nazis in Verden herum, das ist ja auch eigendlich nix neues...nun wurden aber immer wieder Leute gesichtet, die zum Umfeld der Autonomen Nationalisten zählen....

Matthias Schulz, alias "Pouh", ein aktiver Nazi-Kader aus Verden, rekrutiert gerade fleißig junge Gruppen aus dem Verdener und Rotenburger Umland.

Das "Pouh" nicht so harmlos ist, wie er vielleicht aussieht, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Seine Kontakte erstrecken sich bis in die gewaltbereiten Organisationen wie dem "Nationalen Widerstand Schaumburg/Lippe, den Freien Kammeradschaften aus Nienburg und er verfügt über gute Kontakte zu Gruppen in Tostedt und Walsrode.

In der vergangenen Woche wurden wieder vermehrt Nazis in Verden gesichtet, an den Schulen wie auch an öffentlichen Plätzen...

Informationen aus zuverlässigen Quellen zufolge soll es in nächster Zeit im Bremer Umland verstärkt Veranstaltungen von Rechtsrock-Konzerten geben...

Und es sollen "Andersdenkende" um "Umdenken" bewegt werden...was nichts anderes heißt, das man Übergriffe auf den "politischen Feind" plant.

Wir haben Infos, das das Konzert im Verdener JUZ am 30.3. von Nazis angegriffen werden soll...
wir haben dieses Konzert bewußt als "ANTIFA-KONZERT" angekündigt...
Es steht die Annahme, das es zu übergriffen auf Linke kommen soll, entweder während des Konzertes oder danach...

30_


Auftreten werden REJECTED YOUTH aus Nürnberg, RESET / MANKIND aus Hannover, INSONNIA as Bremen und dem Hamburger Polit-Rapper HOLGER BURNER


wir wollen hiermit alle auffordern, uns dabei zu unterstützen, dem Braunen Mob die Zähne zu zeigen und uns am Freitag, den 30. März ins JUZ VERDEN zu kommen und gegen diesen Braunen Spuk sich entgegen zu setzten....

In der Vergangenheit wurden bereits alternative und linke Läden im Bremer Umland überfallen und zerstört...
Bestes beispiel vor kurzem der Hamburger Hof in Minden, oder die Übergriffe auf Linke Jugendliche in Nienburg....

Ebenfalls dürfte es niemandem entgangen sein, das im Raum Verden häufiger Veranstaltungen stattfinden, wie z.b. verdeckte Rechtsrock-Konzerte in Blender (km von Verden), Delmenhorst oder Sulingen.

Auch der Vorfall aus Delmenhorst, wo ein junger Punker rein zufällig durch einen Mob Nazis Krankenhausreif geschlagen wurde, weil er nicht wußte, das in seiner Stadt ein Rechtsrock-Konzert stattfand mit der allseits bekannten band KATHEGORIE C...

Es braut sich gerade was zusammen in der Provinz, und es bedeutet, das wir nun alle gefragt sind, was dagegen zu unternehmen....

Den Nazis die Provinz nicht überlassen, Fight your local Nazi Scene!!!!

Unbedingt weiter posten!!! Danke