MTG15cover_kleiner

Oh geili, jetzt schon wieder die nächste Ausgabe? Mind The Gap #15 ist seit Anfang September erhältlich. Thematisch breiter aufgestellt als je zuvor gibt es Artikel und Interviews von nachlassverwaltendem Punk-Konservativismus über fahrig-selbstgerechten Erneuerungswillen bis hin zu dadaistischen Höhenflügen. Mit dabei: BELA B., BODY COUNT (!!!), TON STEINE SCHERBEN, TOXOPLASMA, WELLE:ERDBALL (!!!), THE VIBRATORS, JAYA THE CAT, Oise (BOYSETSFIRE), Abel Gebhardt, SLEAFORD MODS, 206, "Punk in Thailand"-Bericht, RIOT BIKE RECORDS sowie der einzige (und nicht nur deshalb beste) Bericht vom Force Attack 2014!!! Gar nicht zu reden von luxuriös ausagierten Standards wie Vorwort-Kolumnen, umfangreicher Konzertreview-Strecke, meterweise Besprechungen zu Lala und Gedrucktem und Sir Hake's prähistorischen Punkperlen. Das Comic-Cover stammt, wie gar nicht so selten von Hamburgs coolstem Tim Armstrong-Lookalike, inhaltlich struggeln wir tolerant und ignorant aneinander vorbei wie in seligen 90er-Zeiten, als Frank Herbst, Atakeks und Swen Bock noch für die selbe Zeitung schrieben. 72 Seiten in bester Druckqualität zum ultrafairen "Wie machen die das bloß?"-Kurs. Sollte man möglichst haben.

Das Heft könnt Ihr für 3,50 Euro in Briefmarken (inkl. Porto) bestellen:
Mind The Gap Fanzine
c/o Christian Maas
Hartwig-Hesse-Straße 6
20257 Hamburg

Oder Ihr schickt einen 5-Euro-Schein, den Rest gibt es zurück. Überweisung geht natürlich auch. Bei Fragen schickt gerne eine Email an Gierfisch-ät-ge-em-ix-punkt-de-eh.

Ferner wird das Heft über kurz oder lang wieder in etwa dort zu erwerben sein, wie es auch schon beim Vorgänger war. Und vielleicht schafft es das Plastic Bomb ja diesmal auch, ein Review drüber zu machen ;)